unsere Vision 

Wir sehen Menschen, die Gott begegnen, Gemeinschaft erleben und inspiriert handeln.

Entsprechend der "goldenen Regel" der Bibel: "Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, [...] und deinen Nächsten wie dich selbst." (Lukas 10,27), interessieren, identifizieren und investieren wir uns in Gott, unsere Gesellschaft und unsere Gemeinschaft.

unsere Werte

Wir sind…

  • begeistert von Gott, Menschen und dem Leben
  • echt und authentisch in allem, was wir sind und tun
  • treu Gott gegenüber, in Beziehungen und im Umgang mit Ressourcen
  • nachhaltig, um auch für die nachfolgende Generation das Beste zu geben

wir glauben

...dass die Bibel das inspirierte Wort Gottes und deren Inhalt unfehlbare göttliche Offenbarung ist. (2. Tim. 3:14-17, 2. Petr. 1:19-21)

...an den alleinigen Gott, Schöpfer, Erhalter und Richter aller Menschen, der sich in drei Personen offenbart: Vater, Sohn und Heiliger Geist. (Röm. 1:19-20, Jes. 45:5, Mt. 28:19)

...an den Sündenfall der ersten Menschen und die Verdorbenheit aller Menschen durch persönliche Sünde. (Röm. 5:12, Röm. 3:23, 1. Mose 3:1-7)

...an die Menschwerdung Christi, des Sohns Gottes, seine am Kreuz vollbrachte Versöhnung und Erlösung für alle Menschen und an seine leibliche Auferstehung. (Gal. 4:4, Apg. 10:40-41)

...an Busse, Bekehrung und Wiedergeburt sowie Heiligung zur Vollendung. (Apg. 17:30, Joh. 3:3-8, Hebr. 12:14, 1. Thess. 5:23)

...an das einzige Heil aller Menschen, allein durch Glauben an Jesus Christus, den Sohn Gottes. (Apg. 4:12, 1. Tim. 2:5, Eph. 2:8)

...an die Wassertaufe für Gläubiggewordene und das Abendmahl als Gedächtnismahl Christi für die Gemeinde. (Mt. 28:19, 1. Kor. 11:23-29)

...an die Notwendigkeit einer verbindlichen Zugehörigkeit zu einer Lokalgemeinde und Betätigung in ihr. (Apg. 2:41-47)

...an die Geistesgaben und die biblischen Ämter zur Erbauung des Leibes Christi. (Eph. 4:7-16, 1. Kor. 12:1-31)

...an die Taufe in den Heiligen Geist mit den schriftgemäss nachfolgenden Zeichen. (Luk. 3:16, Apg. 2:4, Apg. 1:4-5)

...an die göttliche Heilung von Krankheit des Leibes aufgrund des vollbrachten Erlösungswerkes von Golgatha. (Jes. 53:4, Mt. 8:16-17, Jak. 5:14-16)

...an die Wiederkunft Christi und die Entrückung der Gläubigen vorgängig dem tausendjährigen Reich Christi auf Erden. (Apg. 1:11, 1. Thess. 4:13-18, 1. Kor. 15:51-57, Off. 20:1-6)

...an das Preisgericht Jesu Christi und das letzte Gericht. (2. Kor. 5:10, Off. 20:11-15)